Inhalt

Mitarbeiter beladen LKW mit Sperrmüll
Sperrmüll

Unser Service für die dicken Brocken

Was ist Sperrmüll? Sperrmüll ist Abfall aus privaten Haushalten, der sich ohne technischen Aufwand durch Zerlegen, Zerreißen oder Zerbrechen nicht so zerkleinern lässt, dass er in die graue Hausmülltonne passt.

Zum Sperrmüll gehören z.B.:

  • sperrige Abfälle
  • Möbelstücke
  • leere Kisten
  • Kühlschränke
  • große Elektrogeräte
  • Hausrat, der nicht in die Müllgefäße passt

Dies ist kein Sperrmüll:

  • Abfälle aus Gewerbe und Industrie
  • alles, was in die Müllgefäße passt (z.B. auch kleingeschnittene Teppiche oder Auslegeware)
  • Gartenabfälle (auch größere Äste)
  • Bauabfälle (auch Gartenlauben) und Hölzer aus dem Außenbereich
  • mit Abfällen gefüllte Säcke, Kisten und Kartons
  • Wertstoffe wie z.B. mit Papier, Pappe oder Zeitungen gefüllte Kartons oder leere Kartons
  • Problemstoffe wie z.B gefüllte Farbeimer oder Lackdosen
  • Bauschutt (z.B. Fliesenreste)

ACHTUNG: Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtreinigung Hamburg kein Geld (Trinkgeld) annehmen dürfen.

Sie können Ihren Sperrmüll gegen Gebühr von zu Hause abholen lassen oder ohne weitere Kosten selbst abgeben. Wenn Sie den Sperrmüll abholen lassen möchten, dann rufen Sie uns bitte unter (040) 2576-2576 an oder bestellen Sie online.  Sie wollen mal so richtig "Klar Schiff" machen? Für eine komplette besenreine Räumung rufen Sie uns bitte ebenfalls an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.