Inhalt

unterschiedliche Verpackungsabfälle wie Dosen, Plastiktüten
Privatkunden

Verpackungen sind wertvolle Stoffe

Verpackungen aus Verbundstoffen, aus Metall oder Plastik sowie andere kleine Abfälle aus Metall oder Kunststoff sammeln Sie bitte getrennt. Denn diese Stoffe können wiederverwertet werden. Das Gleiche gilt für Altpapier- und -pappe sowie für Altglas. Für die getrennte Sammlung von Verpackungen und stoffgleichen Nichtverpackungen nutzen Sie bitte die gelben Hamburger Wertstofftonnen oder -säcke, die von der WERT GmbH abgefahren werden.

Für Papier- und Pappverpackungen sowie für sonstige Materialien aus Papier (keine Tapeten) stehen Ihnen mehrere Sammelsysteme zur Verfügung: Entweder Sie nutzen bequem die blaue Papiertonne der Stadtreinigung Hamburg oder Sie bringen das Papier zu einem der Recyclinghöfe oder zu einem der Depotcontainer. In einigen wenigen Ortsteilen gibt es auch weiterhin die Bündelsammlung vom Straßenrand.

Altglas: Gläser und Flaschen entsorgen Sie bitte über einen der Recyclinghöfe oder über die Depotcontainer.

Leichtverpackungen wie z. B. Dosen, Getränkekartons, Folien, Plastikflaschen, Joghurt- und Margarinebecher gehören - restentleert - in die gelben Hamburger Wertstofftonnen bzw -säcke (dort gehören übrigens auch alle stoffgleichen Nichtverpackungen hinein, die mindestens zur Hälfte aus Metall, Kunst- und Verbundstoffen bestehen). Auch die Recyclinghöfe nehmen diese Wertstoffe an. An einigen Stellen der Stadt stehen auch entsprechende Depotcontainer.


häufig verwendete Services