Stadtreinigung Hamburg | Logo

Müllverwertungsanlage von außen
MV Borsigstraße

Feuer und Flamme für die Umwelt

Die Müllverwertungsanlage Borsigstraße (MVB) betreibt seit 1994 im Hamburger Stadtteil Billbrook eine Anlage zur thermischen Verwertung von Hausmüll und hausmüllähnlichen Abfällen. Die beiden Verbrennungslinien haben eine jährliche Kapazität von insgesamt rund 320.000 Tonnen und erzeugen rund 690.000 MWh Fernwärme pro Jahr für die Hamburger Wärmeversorgung. Seit 2004 wurde die Anlage um ein Biomasseheizkraftwerk erweitert.

Dieses eingebettete Video wird von YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA bereitgestellt. Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter ggf. technisch notwendige Cookies ein.

Die Stadtreinigung Hamburg (SRH) kaufte im Dezember 2014 über die SRH Verwaltungsgesellschaft mbH (SRHV) die MVB von Vattenfall (Europe New Energy GmbH und Energy from Waste GmbH). Gleichzeitig erhöhte die SRH die Beteiligung an der Müllverbrennungsanlage Rugenberger Damm von 25 auf 45 Prozent. Mit diesem Erwerb, mit der Stilllegung der Müllverwertungsanlage Stellinger Moor im Sommer 2015 und mit dem Vertragsende mit der Müllverbrennungsanlage Stapelfeld zum 31.12.2016 wurden die Müllverbrennungskapazitäten der Stadtreinigung Hamburg (SRH) um etwa ein Drittel auf 640.000 Tonnen pro Jahr reduziert und damit gleichzeitig die Hausmüllentsorgung Hamburgs für die nächsten Jahrzehnte gesichert. Möglich wird diese deutliche Kapazitätsreduktion durch die langfristige und konsequente Fortführung der laufenden Recycling-Offensive.

Müllverbrennung in Hamburg

Mehr Infos über die MVB auf der Website des Unternehmens.

Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interssieren

Biogas- und Kompostwerk Bützberg

Natur pur

Seit einem Vierteljahrhundert sorgt das Biogas- und Kompostwerk Bützberg (BKW) für die nachhaltige und umweltfreundliche Verwertung von Biomüll.

Mehr Informationen
MV Rugenberger Damm

Umweltgerechte Restmüllverwertung

Die Müllverwertungsanlage Rugenberger Damm ist eine Müllverbrennungsanlage in Hamburg-Altenwerder. 

Mehr Informationen
Deponietechnik

Deponietechnik

Die Stadtreinigung Hamburg ist zuständig für die Nachsorge von elf Altablagerungen und hat langjährige Praxiserfahrungen, vor allem auf dem Gebiet der Nachsorge, der Aerobisierung und der Nutzung.

Mehr Informationen