Stadtreinigung Hamburg | Logo

4-Tonnen-System

Trennen mit System

Im Gegensatz zu anderen Ländern ist Deutschland arm an natürlichen Ressourcen. Durch Getrenntsammlung wertvoller Abfälle können Sie die Rohstoffversorgung nachhaltig unterstützen.

Über das 4-Tonnen-System

Das 4-Tonnen-System, bestehend aus der grünen Biotonne, der blauen Papiertonne, der gelben Wertstofftonne sowie der schwarzen Restmülltonne, garantiert eine ideale Abfalltrennung für jeden Haushalt und trägt so zum Umwelt- und Klimaschutz bei. In Abhängigkeit des Wohnobjektes stimmen wir Größen, Anzahl und Leerungsintervall auf den spezifischen Bedarf ab.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Das 4-Tonnen-System im Überblick

Die blaue Papiertonne

  • Was kommt rein: Pappe, Papier und Kartonagen

  • In welchen Größen erhältlich: 240 und 1.100 Liter-Gefäße, in Ausnahmefällen (Kellerstandplätze) 120-Liter-Tonnen

  • Was passiert mit dem Abfall: Das Altpapier wird verwertet,
    z. B. für die Herstellung von Haushalts- und Toilettenpapier, Kopier- und Druckerpapier, Zeitungen

Die grüne Biotonne

  • Was kommt rein: organische Küchen- und Gartenabfälle wie beispielsweise
    Obst-, Gemüse- und gekochte Essenreste sowie Schnittblumen und Pflanzenreste

  • In welchen Größen erhältlich: 80 bis 1.100 Liter Fassungsvermögen

  • Was passiert mit dem Abfall: Im Biogas- und Kompostwerk Bützberg wird das Beste aus den Bioabfällen herausgeholt, indem diese durch ein spezielles Gärungsverfahren zu klimafreundlichem Biogas sowie Kompost verarbeitet werden. Bei der Trockenfermentation (anaerobe Vergärung unter Luftabschluss) entsteht Biogas, bei der anschließenden aeroben Zersetzung Kompost. So können jährlich bis zu 28 Millionen Kilowattstunden Öko-Energie erzeugt werden.

Die gelbe Hamburger Wertstofftonne

  • Was kommt rein: Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall und Verbundstoff sowie auch alles andere aus diesen Materialien (sogenannte "stoffgleiche Nichtverpackungen")

  • In welchen Größen erhältlich: 240 und 1.100 Liter Fassungsvermögen

  • Was passiert mit dem Abfall: Ein Großteil der gesammelten Abfälle wird dem stofflichen Recycling zugeführt, wo alle Kunststoffe und Metalle nach den verschiedenen Arten sortiert und zur Wiederverwertung weitergegeben werden. So entsteht beispielsweise aus Kunststoffgranulat neues Kinderspielzeug.

Die schwarze Restmülltonne

  • Was kommt rein: alles was nicht verwertet werden kann, nicht umweltgefährdend ist und von Art und Größe dafür geeignet ist.

  • In welchen Größen erhältlich: 60 – 1.100 Liter-Gefäße

  • Was passiert mit dem Abfall: nicht weiterverwertbarer Restmüll wird in einer modernen Müllverbrennungsanlage zu wertvoller Energie umgewandelt. Von den jährlich gut 37 Millionen Kilowattstunden Strom, die auf diese Weise gewonnen werden, kann rund die Hälfte an Dritte abgegeben werden. Dazu gehören unter anderem die Imtech Arena sowie 12.000 Hamburger Haushalte.