Stadtreinigung Hamburg | Logo

Leichtstoffverpackungen

Leicht aber oho! Wertvolle Verpackungen

Verpackungen, die nicht aus Glas oder Papier bestehen, gehören in die gelben Hamburger Wertstofftonnen und -säcke. Dies gilt auch für alle anderen kleineren Abfälle, die mindestens zur Hälfte aus Plastik oder Metall bestehen. Verpackungen bestehen aus Materialien wie Kunststoff, Weißblech, Aluminium oder Verbundstoffen.

Hilfreiche Informationen über Leichtverpackungen

Hamburger Wertstofftonne oder Hamburger Wertstoffsack?

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Verpackungen zu entsorgen. Die einfachste Lösung ist die Entsorgung im gelben Hamburger Wertstoffsack. Diesen stellen Sie am Abholtag bis 6 Uhr an den Straßenrand und die "Jungs vom Gelben Wagen" der WERT GmbH erledigen den Rest. Wenn Sie in einem Mehrfamilienhaus mit mindestens vier Wohnungen leben, können Sie sich aber auch für die gelbe Hamburger Wertstofftonne entscheiden. Sie ist eine praktische Alternative zu den Wertstoffsäcken und mit einem Fassungsvolumen von 240 bis 1.100 Liter erhältlich. Wenn Sie die schriftliche Zustimmung Ihres Vermieters oder Ihres Hauseigentümers haben, stellt Ihnen die WERT GmbH die gelbe Hamburger Wertstofftonne kostenlos auf und sorgt für eine regelmäßige Abholung.

In bestimmten Stadtteilen können Sie ihre Leichtverpackungen auch zu einem Sammelcontainer bringen. Stadtteile, in denen Sammelcontainer für Wertstoffe stehen, sind  Altona, Ottensen, Bahrenfeld, St. Pauli, Neustadt, Hamburg Altstadt, Eimsbüttel, Eppendorf, Hammerbrook, Harvestehude, Hoheluft Ost und West, Hohenfelde, Rothenburgsort, Rotherbaum, St. Georg, Uhlenhorst und Winterhude. Wenn Sie ineinem dieser Stadtteile wohnen, lohnt eine Suche nach dem nächsten Depotcontainerstandplatz.

Wo gibt es die gelben Hamburger Wertstofftonnen und -säcke?

Die Hamburger Wertstofftonnen und -säcke können Sie online bestellen. Auf Wunsch erhalten Sie alle neun oder zwölf Monate die Hamburger Wertstoffsäcke regelmäßig frei Haus. Kostenlos gibt es die Hamburger Wertstoffsäcke auch auf den 12 Recyclinghöfen (bis zu zwei Rollen) und an den gelben Sammelfahrzeugen.

Wann werden die gelben Hamburger Wertstofftonnen und -säcke geleert bzw. abgeholt?

Die "Jungs vom Gelben Wagen" kommen alle zwei Wochen, um die Hamburger Wertstoffsäcke abzuholen und die Hamburger Wertstofftonnen zu entleeren. Die Termine erfahren Sie hier. Nach Feiertagen kann sich die Abholung bzw. Leerung verschieben. Wie, das erfahren Sie hier.

Verbraucher-Info: Was gehört in die gelben Hamburger Wertstofftonnen und -säcke?

Verbraucher-Tipps: Ausspülen nicht nötig

Das Ausspülen der Verpackungen ist nicht nötig. Es reicht vollkommen, wenn sie "restentleert" sind. Restmüll gehört nicht in die Hamburger Wertstofftonnen und -säcke.

Weiterführende Links

Glas

Glas - immer die Farben trennen

Die Farbentrennung beim Glasrecycling verläuft ähnlich wie beim „Mensch ärgere dich nicht“-Spiel: Jede Farbe hat…

Mehr über Glastrennung
Papier

Altpapier - Der Klassiker

Papier ist der Klassiker unter den Recyclingprodukten. Altpapier ist neben Glas das Recyclingprodukt mit der…

Mehr über Altpapier
Tipps zur Abfallvermeidung

Perfekter Umweltschutz durch Abfallvermeidung

Der einfachste und beste Weg, die Umwelt und den eigenen Geldbeutel zu schonen, ist und bleibt die Vermeidung von…

Tipps zur Abfallvermeidung

Noch Fragen? Wir sind für Sie da!

Sie erreichen uns telefonisch von montags bis freitags in der Zeit von 7 bis 18 Uhr.
Zentrale (z.B. Wertstoffberatung, Recyclinghöfe): 040/2576-0

E-Mail schreiben

Sie haben Fragen oder ein besonderes Anliegen?
Für alle Anfragen benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.